PDF Drucken E-Mail

http://www.maskenlos.at/images/bilder/selbstpflege.jpg

Salutogenese & die Selbstpflege mit der Kraft der Natur

Idee:

Das Wort „Salutogenese“ setzt sich aus dem lateinischen „salus“ – Gesundheit und dem griechischen „genesis“ – Entstehung zusammen.  Die Salutogenese bedeutet die Ausrichtung auf attraktive Gesundheitsziele sowie die Ressourcen, um diese Ziele zu erreichen. Salutogenese kann zur Steigerung des Wohlbefindens, der Lebensfreude und der Kreativität im Menschen anregen – in allen Lebenslagen, besonders aber auch bei Krisen. Schon alleine die Idee sich mit Gesundheit „anzustecken“, erhöht die Chance sich in Richtung Gesundheit zu entwickeln. In der modernen Hirnforschung wird dieser Vorgang „Bahnen“ genannt,  was das Verschalten von Gedanken und Empfindungen im Gehirn bedeutet. Dieses Bahnen ist in jedem Lebensalter möglich und hat keine Grenzen!
Dieses Seminar lädt ein, die gesunderhaltenden Aspekte des Lebens wiederzuentdecken, zu fördern und zu einem nachhaltigen Perspektivenwechsel im Alltag zu gewinnen. Die Natur bietet uns dazu genügend Möglichkeiten mit Pflanzen und deren Anwendungen.

Ziel des Seminares

  • Salutogenese – was bedeutet das?
  • Meine eigenen Stärken wiederentdecken
  • Was macht mich krank?
  • Was hält mich gesund?
  • Wo schlummern meine ureigenen Ressourcen?
  • Kraftquellen entdecken
  • Selbstpflege mit der Kraft der Natur

Methode

1-Tagesseminar mit Inputs & Workshops.

Zielgruppe

Frauen und Männer, die am Thema interessiert sind, um in humorvoller Weise die eigenen Kraftquellen wieder zu erschließen sowie Personen aus dem Gesundheitsbereich.

Trainerin

Beatrix Wondraczek, MAS Palliative Care

Termin

08.11.2014

SONNENTOR, Sprögnitz (Seminarraum)

www.sonnentor.com/erlebnis

 

Meist gelesen

Seminare

Praxis


Sitemap | Impressum | AGB Designed by Sebastian Peneder